wilsonwilsonjr.jpg
 

gespielt von Earl Hindman

Wilson Wilson jr. ist der Nachbar der Taylors. Der untere Teil seines Gesichts bleibt dem Zuschauer stets verborgen, zumeist hinter dem Gartenzaun. Er steht der Familie Taylor – im Besonderen Tim – immer mit Rat und Tat zur Seite. Oft zitiert er dabei Worte von berühmten Persönlichkeiten, die Tim bei deren Wiedergabe stets verdreht. Außerdem benutzt Wilson oft Wörter, die Tim nicht bekannt sind und die er sich von Wilson buchstabieren lässt. Wilson ist ein hochintelligenter, weit gereister und somit weltoffener Intellektueller, der in einer großen Zahl von Kulturen bewandert ist und deren manchmal bizarr anmutende Traditionen und Rituale auch des Öfteren im eigenen Garten zelebriert. Er besitzt auch eine außergewöhnliche Sammlung fremdländischer Kultgegenstände und anderer Artefakte. Wilson war verheiratet, doch seine Frau Catherine verstarb bereits vor Serienbeginn; einzig seine Mutter, seine Nichte Willow und in einem Gastauftritt die Beach Boys als seine Cousins treten in der Serie auf, obwohl Wilson selbst des Öfteren von seiner Familie erzählt. Bis auf die Beach Boys und Bob, das schwarze Schaf der Familie, beginnen alle Vornamen der Wilsons mit „Wil“.