top of page

"Tool Time"-Comeback mit Tim Allen und Richard Karn

Der amerikanische Sender History bringt die früheren „Hör mal, wer da hämmert!“-Kollegen Tim Allen und Richard Karn für ein neues Projekt wieder zusammen: Die Heimwerkersendung „Assembly Required“.


Worum geht es in der neuen Sendung?


In zehn Episoden soll die Reparatur von Alltagsgegenständen im Zentrum stehen, die in der Regel nach Beschädigungen weggeworfen würden. In der neuen Serie sollen einerseits diese Gegenstände beleuchtet werden und die Männer und Frauen gewürdigt werden, die sie erdacht und entwickelt haben. Andererseits sollen engagierte Heimwerker mit ihren gut ausgestatteten, privaten Workshops ihr Können bei der Reparatur unter Beweis stellen.


Tim Allen kritisiert im Interview die Wegwerfgesellschaft


Tim Allen: „Seien wir ehrlich: Wir leben in einer Wegwerfgesellschaft. Was ist aus Reparieren und Restaurieren geworden? Daher habe ich eine Serie entwickelt, die die Menschen an die Freude erinnern soll, die daraus erwächst, wenn man etwas mit dem eigenen Händen repariert hat. Und wer wäre besser als mein Begleiter geeignet als mein alter Freund aus Tool Time-Zeiten – Richard Karn?‘


Nähere Informationen zur Gestaltung der Sendung sind bis dato nicht bekannt. Die Ausstrahlung in den USA bei History ist für 2021 anvisiert. Ob, wann und wo die Serie in Deutschland ausgestrahlt wird, ist ebenfalls noch nicht bekannt.





499 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page